Die Stanley Thomas Johnson Stiftung unterstützt Gesuche in den Sparten:
  • Darstellende Kunst 

Zeitgenössisches Theater, künstlerischer Tanz (zeitgenössische, moderne oder klassische Technik), klassische Musik und Jazz, auch in Verbindung mit weiteren Musiksparten

  • Visuelle Kunst

in allen Medien, wie zum Beispiel Malerei, Zeichnung, Installation, Skulptur, Druckgrafik, Fotografie, Video und Performance

 

Besonders unterstützen wir

  • Projekte mit innovativem, ausserordentlichem und experimentellem Charakter
  • Start-Up Projekte
  • Langfristige Projektpartnerschaften (3-5 Jahre) mit Institutionen, eventuell in Verbindung mit Mentoring und künstlerischem Austausch
  • Brückenprojekte: Produktionen in Verbindung zu den anderen Förderbereichen der Johnson Stiftung
  • Projekte mit pädagogischer Begleitung    
  • Projekte, die Menschen mit speziellen Bedürfnissen integrieren und ihren Zugang zu den Künsten erleichtern

 

Empfänger

Non-Profit–Organisationen, die mit professionellen Kulturschaffenden auf höchstem künstlerischem Niveau zusammenarbeiten

 

Geografische Einschränkungen

Wir verweisen auf die Richtlinien für die verschiedenen Sparten

 

Grundsätzlich nicht berücksichtigt werden

  • Rein kommerzielle Projekte
  • Projektbeiträge an individuelle KünstlerInnen
  • Sehr kleine Projekte, individuelle Anlässe oder einzelne Projektphasen
  • Organisationen, die parteipolitische oder religiöse Ansichten vertreten
  • Defizitäre laufende Projekte oder im Gesuch nicht erwähnte Zusatzprojekte
  • Aktivitäten, für deren Förderung der Staat verantwortlich ist
  • Infrastruktur- und Betriebskosten
  • Filmproduktionen oder Filmfestivals
  • CD-Produktionen
  • Ausstellungskataloge und Buchprojekte
  • AutorInnenförderung 

Klicken Sie auf die entsprechende Sparte, um direkt auf die Seite mit den Selektionskriterien zu gelangen.
Theater